Trivium

Trivium - Eine Faction aus Perfect World International!
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 wenn euch mal langweilig is- pervers aber lustig =) facebook eben...

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: wenn euch mal langweilig is- pervers aber lustig =) facebook eben...   Di Nov 23 2010, 17:09

Der beste Freund von Lisa übernachtet zum 1. Mal bei seiner Freundin. Da sagte der Vater Von Lisa zu ihr: "Also, wenn er dich in der Nacht anfasst, rufst du ganz laut Kirschen. Wenn er dich in der Nacht küsst, rufst du ganz Laut Bananen. Wenn er sonst noch was von dir will, rufst du so laut, wie du kanst Äpfel." Um etwa drei Uhr Nachts wurde der Vater von einem entsetzlich lautem Schrei aufgeweckt: "Obstsalat!"

Tierkunde in der Schule. Die Lehrerin fragt: "Was ist ein Steinbutt?" Fritzchen meldet sich: "Na, das ist ein sehr flacher Fisch." "Und weißt Du auch, warum er so flach ist?" "Na, weil er Sex mit einem Wal hatte." Die Lehrerin ist entsetzt und schleppt Fritzchen zum Direktor. Dort verteidigt sich der Kleine und sagt: "Die Lehrerin stellt immer so provozierende Fragen! Sie hätte doch auch fragen können, wieso der Frosch so große Augen hat." Meint der Direktor: "Ach? Und warum hat der Frosch so große Augen?" "Weil er zugeguckt hat!"

Eine Mutter hatte drei Töchter und bei ihren Hochzeiten ersuchte sie die drei, sie nach der Hochzeitsnacht anzurufen und ihr diskret mitzuteilen, wie sich ihre Männer beim Sex denn anstellen ... Die erste sagte: "Es war wie Maxwell Kaffee." Die Mutter war etwas verwirrt, bis sie eine Maxwell Kaffee Werbung sah, mit dem Spruch: Zufriedenheit bis zum letzten Tropfen ... Da war die Mutter zufrieden. Dann meldete sich die zweite Tochter. Bei ihrem Anruf flüsterte sie nur: "Rothmans". Also suchte die Mutter nach einer Rothmans Annonce. Sie fand eine mit dem Werbespruch: Live Life King Size ... Und die Mutter war abermals zufrieden. Schlussendlich heiratete auch die dritte ihrer Töchter. Nach einer Woche rief sie an und murmelte bloss: "British Airways". Die Mutter sah alle Illustrierten durch und fand dann endlich eine Anzeige der Fluglinie. Als sie den Spruch las, schrie sie bloss: Oh, mein Gott! Viermal täglich - sieben Tage die Woche - alle Richtungen!

Eine Kompanie der Fremdenlegion in einem entlegenen Sahara-Fort bekommt einen neuen Kommandanten. Er inspiziert das gesamte Fort und lässt sich alles zeigen. Auf seine Frage, warum an der Mauer ein einzelnes Kamel angebunden sei, antwortete der Spieß: "Das benutzen die Soldaten, wenn sie wieder mal Lust auf 'ne Frau haben!" Dem Kommandanten erscheint das ziemlich pervers, aber nach sieben Monaten im Fort schnappt er sich 'ne Kiste und stellt sie hinter das Kamel. Als er die Hose herunterlässt ertönt lautes Lachen. Er dreht sich um und sieht den Spieß und einige Soldaten, die sich vor Lachen krümmen. Wütend sagt er: "Ist das nicht das Kamel, das die Soldaten verwenden, wenn sie geil sind?" Spieß: "Natürlich, aber um damit in die nächste Stadt zu reiten."

Ein Mann sitzt in einem rappelvollen Flugzeug. Nur der Platz neben ihm ist noch frei. Da kommt durch den Gang eine wunderschöne Frau und setzt sich neben ihn. Der Mann kann es kaum aushalten. "Entschuldigung," sagt er "und warum fliegen sie nach Berlin?" Sie: Ich fliege zum Sex-Kongress,"sagt sie."Ich werde dort einen Vortrag halten und mit einigen Vorurteilen aufräumen. Viele Leute glauben zum Beispiel, die Schwarzen seien besonders prächtig ausgestattet, dabei sind es eher die amerikanischen Ureinwohner, bei denen dies so ist. Und viele glauben, Franzosen seien die besten Liebhaber. Dabei bereiten die Griechen ihren Frauen den meisten Spaß am Sex ... Aber ich weiß gar nicht, warum ich Ihnen das alles erzähle, ich kenne ja nicht einmal Ihren Namen." Der Mann streckt die Hand aus."Winnetou", sagt er,"Winnetou Papadopoulos!"

Ein 11-jähriger Junge schlendert durch die Gegend. Er schleift einen plattgefahrenen Frosch an einer Schnur hinter sich her. Er bleibt an einer Bar stehen und sagt zur Chefin: "Ich will Sex mit einem Mädchen. Ich weiß zwar, dass ich jung bin, aber ich habe viel Geld." Die Frau lässt den Jungen rein und fragt: "Welches Mädchen möchtest du denn?" Worauf der Junge antwortet: "Ich will ein Mädchen mit einer ansteckenden Krankheit." Die Puffmutter gibt es nicht gerne zu, aber schließlich hat der Junge viel Geld. "Dann musst du Nancy nehmen." Der Junge rennt in das Zimmer von Nancy, wo er Sex mit ihr hat. Nach einer halben Stunde geht der Junge wieder. Er schleift immer noch den platten Frosch hinter sich her. Die Puffmutter kann ihre Neugier nicht länger zurückhalten und fragt: "Warum wolltest du gerade ein Mädchen mit einer ansteckenden Krankheit haben?" Darauf antwortet der Junge: "Schau, wenn ich gleich nach Hause komme, dann bin ich ganz alleine mit der Babysitterin. Ich weiß, dass sie kleine Jungs sehr gerne mag, darum wird sie Sex mit mir haben. So bekommt sie die ansteckende Krankheit. Wenn mein Vater heute Abend die Babysitterin heimfährt, dann wird er - so wie ich ihn kenne - sicherlich im Auto noch eine Nummer mit ihr schieben. Und wenn er dann nach Hause kommt, wird er auch noch meine Mutter rannehmen. Und morgen wird es meine Mutter mal wieder mit dem Milchmann auf dem Küchentisch treiben. Und DAS ist der Arsch, der meinen Frosch plattgefahren hat!

Ein Vater will herausfinden, wie viel seine 6-, 10- und 14-jährigen Töchter bereits über Sex wissen. Er geht also zu seiner ältesten Tochter, lässt die Hosen runter und fragt sie, was das da unten sei. Tochter: "Ein Penis!" Vater: "Und was macht man damit?" Tochter: "Ficken!" Der Vater verpasst ihr eine Ohrfeige: "Schäm dich! Du bist doch noch zu jung dafür!" Nun geht er zu seiner 10-jährigen Tochter und lässt wieder die Hosen runter: "Was ist das?" Tochter: "Ein Penis!" Vater: "Was macht man damit?" Tochter: "Ficken!" Der Vater teilt wieder eine Ohrfeige aus und sagt: "Schäm dich! Du bist doch noch viel zu jung für so was!" Dann geht er zu seiner jüngsten Tochter und dasselbe Spielchen beginnt: Hosen runter und die Frage: "Was ist das?" Tochter: "Ein Penis!" Vater: "Was macht man damit?" Tochter: "Spielen!" Vater: "Spielen? Was meinst du damit?" Tochter: "Na, spielen eben. Zum Ficken ist er zu klein!"

Kommt ein Mann in eine Arztpraxis, sieht, dass das Wartezimmer brechend voll ist. "Prima", sagt er und geht wieder. Am nächsten Tag wieder: Das Wartezimmer ist voll und er: "Klasse", und geht wieder. Das wiederholt sich einige Tage. Der Arzt bekommt das mit und wundert sich. Er bittet seine Sprechstundenhilfe, doch dem Mann mal nachzufahren. Sie tut das am darauf folgenden Tag und von ihrem Chef zur Rede gestellt, druckst sie herum. "Und, sind Sie ihm nachgefahren?" "Ja." "Und wohin?" "Er fuhr zu einem Hochhaus." "Ja und dann?" "Dann ging er in den Aufzug." "Und dann?" "Dann fuhr er in den 3. Stock." "Und dann?" "Dann klingelte er an einer Tür." "Und dann?" "Dann machte ihm eine Frau auf." "Ja und dann?" "Dann sagte er ihr: Liebling, wir können noch mal. Dein Mann ist noch beschäftigt!"

Ein Mann fragt ein hübsches Mädchen: "Würden Sie für eine Million mit einem wildfremden Mann schlafen?" "Aber sicher, sofort!" "Würden sie für 15 Euro mit mir schlafen?" "Wofür halten sie mich denn?" "Das haben wir ja schon geklärt, jetzt verhandeln wir nur noch über den Preis."

Kommt die Frau nach Hause und stürmt auf ihren Mann zu und sagt: "Herbert, ich möchte jetzt mit dir schlafen." Der Mann winkt ab und antwortet: "Ach, wir haben doch heute schon fünf mal, ich kann nicht mehr." "Ja, aber bitte noch einmal!" "Aber wir haben doch heute schon vor dem Aufstehen, vorm Frühstück, nach dem Frühstück, in der Mittagspause, am Nachmittag nach der Arbeit. Ich kann nicht mehr. Weißt du, was ich glaube, du bist sexsüchtig! Du solltest mal zum Arzt gehen!" "Das bringt auch nichts, da komme ich gerade her. Der kann auch nicht mehr!"
Fragt der Vater den kleinen Sprössling: "Hast du deine kleine Freundin eigentlich schon mal geküsst?" "Na klar!" "Und, was hat sie gesagt?" "Keine Ahnung, sie hat mir mit ihren Schenkeln die Ohren zugehalten!"
Bernd hat zum ersten Mal eine Freundin. Er liegt neben ihr im Bett, aber sie stellt sich noch immer ziemlich zickig an. "Ach Mann, nix darf ich machen, darf ich wenigstens meinen Finger in deinen Bauchnabel stecken?" "Meinetwegen!" Plötzlich ruft sie: "Bernd, das ist aber nicht mein Bauchnabel." "He, he, das ist auch nicht mein Finger!"
Klein Erna geht zum Vater ins Schlafzimmer, der hat einen Ständer(unter d. Decke). "Was ist denn los, Papi?" Er: "Das ist ein Zirkuszelt, geh doch mal ins Bad und sag der Mami, dass ich das Zirkuszelt schon aufgebaut habe, sie soll den Bären mitbringen." Erna rennt zur Mutter. "Du, Mami, Papa hat das Zirkuszelt schon aufgebaut, Du sollst den Bären mitbringen." "Na dann sag Papa mal, das geht heute nicht, der Bär hat Nasenbluten." Erna rennt wieder zum Vater. "Du, Papi, Mama sagt, das geht heute nicht, der Bär hat Nasenbluten." "So ein Mist. Na, geh nochmal zur Mami und sag ihr, dann soll sie wenigstens kommen und die Vorstellung abblasen."
"Mutti, ich habe gesehen, was Papa mit der Nachbarin gemacht hat. Zuerst hat er sie ausgezogen, dann hat sie seine Hose aufgemacht, dann hat er sie geküsst und dann ..." "Ich hab jetzt keine Zeit", unterbricht sie ihn, "das kannst du nachher alles auf Papas Geburtstagsfeier erzählen." Als die Gäste versammelt sind, legt Max los: "Papa war vorhin bei der Nachbarin. Zuerst hat er sie ausgezogen, dann hat sie seine Hose aufgemacht, dann hat er sie geküsst und dann ... äh, Mutti, wie heißt das Ding, das du immer in den Mund nimmst, wenn Onkel Erwin zu Besuch kommt?"
Karl-Heinz hat Lust auf Oralsex und geht ins Bordell. Am Empfang wird er zur Gerda in den 1. Stock geschickt. "Hallo Gerda. Ich hätte gerne Oralsex. Kannst du das überhaupt?" Gerda geht mit ihm zum Fenster und sagt: "Siehst du unten im Hof den Ferrari stehen? Das ist meiner. Nur verdient durch Oralsex." Karl-Heinz ist begeistert und es geht gleich mächtig zur Sache. Zwei Tage später hat er Lust auf Analsex. Er geht wieder ins Bordell und auch wieder zur Gerda. "Hallo Gerda! Ich hätte gerne Analsex. Kannst du das denn?" Gerda führt ihn wieder zum Fenster und sagt: "Siehst du dort im Hafen die 30m Yacht liegen? Das ist meine. Nur verdient durch Analsex!" Karl-Heinz ist wieder begeistert und es geht gleich zur Sache. Wiederum zwei Tage später hätte er gerne normalen Sex und geht wieder zur Gerda. "Hallo Gerda! Ich hätte gerne normalen Sex. Kannst du das auch?" Wieder wird er zum Fenster geführt. "Siehst du am Horizont das 25-stöckige Hochhaus? Das könnte meins sein, wenn ich eine Muschi hätte."
Ein typischer Macho ehelichte eine typische gut aussehende Frau. Nach der Hochzeit erklärte er ihr seine Regeln: "Ich werde heimkommen, wann ich will, und ich will keinen Zoff von Dir. Ich erwarte mir jeden Abend ein super Essen, außer ich sag' dir, dass ich nicht heimkomme. Ich werde jagen, fischen, karten spielen und saufen gehen mit meinen Kumpels wann ich will und wo ich will, also reg' dich nicht auf. Das sind meine Regeln. Hast du was dazu zu sagen?" Seine neue Frau antwortete: "Nein, für mich ist das OK. Du musst nur wissen, dass es hier jeden Abend Punkt sieben Uhr Sex geben wird. Ob du hier bist oder nicht."
Geht eine Frau in den Wald und trifft dort einen Waldmenschen. Sie spricht ihn an und fragt, was er denn so treibe. Mann: "Ja, ich ernähre mich hier so von Beeren und Blättern und so geht´s mir eigentlich ganz gut!" Frau: "Hast Du denn keine Frau?!" Mann: "Nee, ich bin ganz allein." Frau: "Und was machst Du, wenn Du mal so richtig Lust hast ... ?" Mann: "Dann such ich mir ein Astloch und dann geht das schon." Frau: "Hast Du nicht mal Lust, so mit ner richtigen Frau ... ?" Mann: "Ja klar!!!" Sie bückt sich und hebt den Rock hoch. Er nimmt Anlauf und tritt ihr voll in den Arsch! frau: "Sach ma, spinnst Du?" Mann: "Wieso? Ich muss doch erst checken, ob Eichhörnchen drin sind!"
Ich schreie 'KOMMANDO 1!' und du rennst ins Schlafzimmer. Ich schreie 'KOMMANDO 2!' und du ziehst dich nackt aus. Ich schreie 'KOMMANDO 3!' und dann schlafen wir miteinander. OK?" Sie ist einverstanden. Sie liegen im Bett, da schreit die Frau "KOMMANDO 4!" Er ist ganz verdutzt und fragt, was das bedeutet. "Mehr Schlauch, mehr Schlauch, ..."
Eine junge Frau möchte sich ein neues Bett kaufen. In der Schlafzimmerabteilung empfielt ihr der Verkäufer ein neues schönes Modell. Sie: "Es ist mir zu tief." Verkäufer: "Wie zu tief?, wir leben nicht mehr im Mittelalter, wo man mit einer Leiter ins Bett gestiegen ist." Sie: "Ich zeige ihnen, dass es zu tief ist, zieht sich aus, legt sich ins Bett und fordert den Verkäufer auf, das gleiche zu tun." Verkäufer (denkt sich): "Es sind keine Kunden weiter da, es kann mich keiner sehen, warum nicht." Als sie beide bei der Sache sind schreit sie: "Hilfe mein Mann kommt." Der Verkäufer versucht flugs unters Bett zu kriechen, was ihm nicht gelingt. Sie: "Ich habe ihnen doch gesagt, dass das Bett zu tief ist."
Nach oben Nach unten
 
wenn euch mal langweilig is- pervers aber lustig =) facebook eben...
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Bitte sehr um Rat!
» "Nicht bereit für eine neue Beziehung"
» facebook Status geändert = keine Hoffnung mehr :(??
» 7/7 Schritte aber wie wenn man ZUSAMMEN WOHNT?
» Was tun, wenn es weh tut, obwohl man verlassen hat? HELP!!!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Trivium :: Off-Topic :: Fun & More-
Gehe zu: